• Joerg Nicht

Momente des Glücks


Fotos sind meine Notizen. Einige Fotos führen mich zurück in eine bestimmte Situation. Und manche Bilder sind nur in meine Kopf.

Die Bilder, die ich auf dem Prospekt Mira in Krasnoyarsk aufgenommen habe, sind für mich mehr als Notizen. Ich besuchte die Stadt während der Universiade 2019 im Rahmen des Follow Up Siberia-Projekts. Die Eröffnungszeremonie war eine großartige Show, die Plätze der Universiade voll fröhlicher Menschen. Aber wie ein solches Ereignis eine ganze Stadt in den Bann ziehen kann, erlebte ich vor allem außerhalb der offiziellen Plätze auf der Hauptstraße der Stadt.

Mit meiner Kamera war ich wohl gut als Gast zu erkennen. Jedenfalls schauten mich viele Leute an, als ich den Prospekt Mira entlanglief. Aber vielleicht schaute ich einfach die Leute nur zu intensiv an? Und sie schauten interessiert und freundlich zurück. Als ich einen Lada fotografierte, zu dem die jungen Leute zurückkehrten, um damit wegzufahren, freuten sie sich und riefen mir zu, dass das ein Auto aus Sowjetzeiten sei.

Auf den Straßen wurde Musik gemacht bei Temperaturen unter Null Grad. An einer Ecke stand eine junge Frau, die sang, und ein junger Mann mit einer Mütze begleitete sie auf der Gitarre. Es waren russische Folksongs, die ich nicht kannte. Ein paar Zuhörer standen im Halbkreis einige Meter entfernt. Ein junger Mann kam dazu und begann ausgelassen zu tanzen. Einige Augenblicke später kommt eine Gruppe junger Leute vorbei. Auch sie tanzen bei untergehender Sonne. Mitten im Februar in Krasnoyarsk.

Die Reise wurde ermöglicht durch das Projekt Follow Up Siberia und Nornickel.

#Russland #Reise

(c) 2015-2020 by jn

  • Instagram Social Icon
  • Twitter Basic Black
  • Flickr Basic schwarz
  • Facebook Basic schwarz
  • Black Pinterest Icon