top of page
  • AutorenbildJoerg Nicht

Zu Gast: Mischa Heuer - Wie uns Social Media zu bestimmten Erzählweisen erzieht

Wie ein guter LinkedIn-Post aussehen sollte, frage ich Mischa Heuer. Im Prinzip ganz einfach, meint er: ein gutes Bild gehört dazu und eine gute Geschichte. Und Geschichten hat Mischa zu erzählen gelernt, denn er ist Journalist. Inzwischen konzentriert er sich aber darauf, Unternehmen in Fragen Social Media zu beraten – vor allem in Bezug auf LinkedIn.


Vor allem darüber, wie uns Social Media zu einer anderen Art des Erzählens von Geschichten erzieht, denke ich noch weiter nach: Sind es die Nutzer:innen, die mit ihrem Nutzungsverhalten die Plattformen verändern oder sind es die Anwendungen, die zu einem anderen Konsum von Medien durch die Nutzer:innen führen? Auf jeden Fall müssen Geschichten, Bilder oder Videos vom ersten Wimpernschlag an buchstäblich fesseln. Dass das insbesondere auch für „Content Creator“ eine Herausforderung ist, gibt Mischa unumwunden zu.


Was mich an der beruflichen Entwicklung von Mischa besonders fasziniert: Er hat relativ spät begonnen Social Media aktiv zu nutzen. Inzwischen ist es sein Arbeitsfeld. Ein Lebensweg, der vor fünfzehn Jahren so nicht vorstellbar gewesen ist.


Das ausführliche Gespräch im Rahmen des Podcasts "Nicht im Netz" ist auf Apple Podcast und Spotify zu finden.




Inhalt


2:13 Einstieg in Social Media: Facebook (2013)


5:57 Der Reiz von Instagram: Inspiration


6:42 Die Aufmerksamkeitsspanne auf Social-Media: nur ein kurzer Moment


8:31 Veränderung der Instagram-Community


9:27 Faszination Twitter


10:41 Begeisterung für LinkedIn


13:36 Storytelling auf LinkedIn


16:24 Drei Tipps für einen guten LinkedIn-Post


20:00 Wie uns Social Media zu einer anderen Erzählweise erzieht


30:00 Das TikTok-Versprechen: Du kannst mit einem einzigen Video erfolgreich werden


31:36 Die Zukunft von Social Media: Facebook und Instagram „too big to fail“




Komentáře


bottom of page